DE EN

Die EnviroChemie Gruppe, führend in industriellen Wassertechnologielösungen, übernimmt die Letzner Pharmawasseraufbereitung

Die EnviroChemie Gruppe erweitert mit der Übernahme der Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH, einem führenden Spezialisten im Bereich der pharmazeutischen Wasseraufbereitung, ihre Marktpräsenz und ihre Kompetenz in der Prozesswasserbehandlung für die pharmazeutische Industrie.

Die EnviroChemie Gruppe, die Teil der SKion Water ist, verfolgt seit vielen Jahren das strategische Ziel, ihre Marktpräsenz im wachsenden Segment der Wasser- und Abwassertechnik für die pharmazeutische Industrie auszubauen. Viele bekannte Pharmaunternehmen auf der ganzen Welt vertrauen den Lösungen und der Erfahrung der EnviroChemie Gruppe. Mit der aktuellen Akquisition verstärkt die Gruppe weiter ihre Position als Anbieter von Komplettlösungen im Bereich der Reinstwasser- und Abwassertechnik für die Pharmaindustrie. Für diese Branche liefert die EnviroChemie Gruppe Lösungen zur Abwasserbehandlung inklusive der Entfernung aktiver pharmazeutischer (API) und infektiöser Bestandteile, sowie Prozesswasserbehandlungen, wie die Reinstwasserbehandlung oder die Herstellung von Wasser für Injektionszwecke (WFI).

Die EnviroFALK GmbH, ein Unternehmen der EnviroChemie Gruppe, bietet Lösungen zur Prozesswasserbehandlung und den dazugehörigen Service an. Sie wird die Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH zu 100% übernehmen.

Die Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH mit Sitz in Hückeswagen, ist spezialisiert auf die Beratung, Planung und Projektierung sowie die Herstellung und Wartung von Wasseraufbereitungsanlagen für die pharmazeutische Industrie. Das Unternehmen liefert maßgeschneiderte, modulare Lösungen für verschiedene Qualitätsanforderungen, Komponenten und Technologien gemäß den rechtlichen Vorgaben und Kundenanforderungen. Unter Berücksichtigung aller relevanten internationalen Standards und Regelungen werden Reinwasser, Reinstwasser und Reinstdampf in Anlagen von Letzner erzeugt.

Thomas Rücker, Geschäftsführer der Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH, betont: „Wir freuen uns, dass wir jetzt ein Mitglied der renommierten EnviroChemie Gruppe mit ihrer breiten Erfahrung in der industriellen Wasser- und Abwasserbehandlung sind. Als Teil der Gruppe haben wir nun Zugang zu deren internationalen Vertriebs- und Servicenetzwerk. So können wir unseren Kundenkreis ausbauen und unsere Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Mitglied der EnviroChemie Gruppe zu sein verschafft uns außerdem die Möglichkeit unser Produkt- und Serviceportfolio auszubauen und als Gruppe zukünftig komplette Lösungen für die Behandlung von Prozesswasser, Reinstwasser und Abwasser anzubieten.“

„Alle Unternehmen der EnviroChemie Gruppe werden von dieser Transaktion profitieren“, erläutert Peter Leyendecker, Geschäftsführer und Sprecher der EnviroFALK. „Das Serviceangebot von Letzner ergänzt das bestehende Angebot der EnviroChemie Gruppe perfekt. Wir freuen uns sehr, dass unser Expertenwissen durch die ausgeprägte Kompetenz des Letzner Teams im Pharmabereich signifikant erweitert wird.“

Dr. Jörg Krause, Geschäftsführer und Sprecher der EnviroChemie Gruppe, ergänzt:“ Die Akquisition von Letzner ist ein weiterer bedeutender Schritt bei unserem Engagement im Bereich der Prozesswasserbehandlung für die Pharmaindustrie. Ergänzend zur EnviroChemie Gruppe können weitere Unternehmen aus dem Wasserportfolio der SKion Marktzugänge für die Technologie von Letzner ermöglichen. Wir begrüßen Thomas Rücker und sein Team ganz herzlich und freuen uns auf eine gemeinsame exzellente Teamarbeit in der EnviroChemie Gruppe.“

Über Envirochemie

Die EnviroChemie Gruppe, Teil der SKion Water, ist ein Lösungsanbieter für maßgeschneiderte Technologien zur Wasser- und Abwasseraufbereitung mit umfassenden Servicedienstleistungen, wie Wartung, Wasserchemikalien, Ionenaustauscher, Harzregeneration, digitale Angebote und Contracting-Modelle. Die Gruppe verfügt über eine exzellente Reputation für zuverlässige, innovative und nachhaltige Lösungen für die Wasser- und Abwasserbehandlung, für die Entwicklung und Implementierung sowohl standardisierter als auch modularer kundenspezifischer Behandlungslösungen. Die EnviroChemie Gruppe bedient Kunden in industriellen und gewerblichen Bereichen wie beispielsweise Pharma & Biotechnologie, Automotive, Transport, Chemie, Milchverarbeitung, Lebensmittel & Getränke, Metall, Bergbau, öffentlichen Schwimmbädern & Spa und Textil.

Gegründet: 1976
Belegschaft: 800 (2020)
Zentrale: Rossdorf bei Frankfurt/M., Deutschland
Internationale Standorte: Benelux, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Marokko, Norwegen, Österreich, Polen, Russland, Schweden, Schweiz, V.A.E.

www.envirochemie.com

Über EnviroFALK

Die EnviroFALK GmbH ist spezialisiert auf die Prozesswasserbehandlung für verschiedene Industriebranchen. Die Wasseraufbereitungsanlagen von EnviroFALK werden eingesetzt zur Filtration, Demineralisierung, Entsalzung, Enthärtung, Entgasung und Desinfektion von Wasser durch den Einsatz von Filtern, Ionenaustauschern inklusive Regeneration, Membrantechnologien, wie z. B. Umkehrosmose, Ultrafiltration und Elektrodeionisation. Das Unternehmen verfügt über eine eigene Anlagenkonstruktion sowie einen eigenen Qualitätsrohrleitungs- und Schaltschrankbau.

Gegründet: 1989
Mitarbeiter: 200 (2020)
Zentrale: Westerburg, Deutschland
Nationale Standorte: Berlin, Hamburg, München, Oberndorf, Bielefeld, Köln, Pforzheim
Internationale Standorte: Vertrieb & Service in der Schweiz und über die internationalen Standorte der EnviroChemie Gruppe und SKion Water

www.envirofalk.com

Über Letzner Pharmawasseraufbereitung

Die Letzner Pharmawasseraufbereitung GmbH erzielte 2019 einen Umsatz von fast 10 Mio. Euro und beschäftigt aktuell 70 Mitarbeiter. Letzner bedient in erster Linie Kunden aus der pharmazeutischen Industrie und liefert Vorbehandlungssysteme, Umkehrosmose-Anlagen mit Elektrodeionisation und mehrstufige Destillationsanlagen, die maßgeschneidert auf die Kundenwünsche und an die räumlichen Gegebenheiten vorort ausgeführt werden. Außerdem liefert Letzner CIP/SIP-Systeme sowie Lager- und Verteilersysteme.

Gegründet: 1990
Mitarbeiter: 70 (2020)
Zentrale: Hückeswagen, Deutschland
Nationale Standorte: Bremen, Gera und Stuttgart
Internationale Standorte: Vertrieb & Service in der Schweiz und über die internationalen Standorte der EnviroChemie Gruppe und SKion Water

www.letzner.de

Über SKion Water:

Die SKion Water GmbH mit ihren operativen Niederlassungen Ovivo, EnviroChemie, ELIQUO WATER GROUP, Ecopreneur, ADASA, Matten ist ein Technologie- und Lösungsanbieter, sowie ein Anlagenbauer für die kommunale und industrielle Wasser- und Abwassertechnik. Außerdem investiert SKion Water in innovative Wassertechnologie-Firmen, wenn die jeweilige Technologie zum Portfolio passt. SKion Water ist eine Tochtergesellschaft der Investment Holding SKion GmbH der deutschen Unternehmerin Susanne Klatten.

www.skionwater.com
www.skion.de

Media-Kontakt

Jutta Quaiser
EnviroChemie GmbH
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
jutta.quaiser@envirochemie.com
Tel. 0049 6154 699872 oder mobil 0049 171 3159166


Pressekontakt

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Jörg Appelhans
+49 6172 404 391 | joerg.appelhans@consiqua.de

Ihr Browser ist nicht aktuell!
Um die korrekte Ansicht unserer Website zu erhalten, empfehlen wir, dass Sie Ihren Browser auf eine neuere Version aktualisieren oder einen anderen Browser verwenden.